Erste Installationen/Upgrades von Mac OS X 10.8 Mountain Lion erfreulich verlaufen – auch bei der Serverversion

OS X Mountain Lion – Apple ist seit gestern verfügbar. Das ist erfreulich. Nach anfänglichen Downloadproblemen, wohl auf Grund der hohen Downloadraten, konnte ich zwischenzeitlich 4 Installationen auf verschiedenen Rechnern durchführen (klar, nach einem sauberen Backup mit TimeMachine und CarbonCopyCloner).

Ebenso war auch die Aktualisierung von Mac OS X Lion Server auf  OS X Server – Apple  sauber durchgelaufen, die Migration ohne für mich feststellbaren Problemen durchgeführt – und das bei einer 10.8.0 Installation.

Dennoch rate ich zunächst noch, für den produktiven Einsatz, vor einer Aktualisierung Abstand zu halten um eventuelle Problemen aus dem Weg zu gehen.

Lion Server: Erneuerung des Profil-Manager Code-Signierungs Zertifikat

Apple hat heute einen Knowledge Base Artikel veröffentlicht, in dem ausführlich beschrieben wird, wie man für sein Löwen-Betriebssystem Mac OS X 10.7 Lion Server die Signierungs-Zertifikate verlängert/erneuert.

Hier geht´s zum Artikel bei Apple.

 

Mac OS X 10.8 Mountain Lion benötigt mindestens folgende Hardware…

iMac (Mitte 2007 oder neuer)
MacBook (Ende 2008 Aluminum, oder Anfang 2009 oder neuer)
MacBook Pro (Mitte/Ende 2007 oder neuer)
MacBook Air (Ende 2008 oder neuer)
Mac mini (Anfang 2009 oder neuer)
Mac Pro (Anfang 2008 oder neuer)
Xserve (Anfang 2009)

creditPass Modul-Installer für xt:commerce VEYTON (4.0.14) verursacht, dass Bestellungen im Backend nicht mehr dargestellt werden.

Ich hatte ein Mega-Problem, beidem die Bestellungen nach der Aktivierung des creditPass Modules von bluegate.at (v 1.0.0) im Veyton xt:commerce 4.0.14 Shop im Backend nicht mehr angezeigt wurden. Es liegt an der MySQL-Tabelle (logdatei von creditPass), die bei der Modulinstallation angelegt wird. Diese wird mit der Standard Suffix xt_ angelegt. Sollte das System aber mit einer individuellen Suffix installiert worden sein (der xt-commerce Installier , so streikt dann das creditPass Modul bzw. verhindert die Darstellung des Listings der Bestellungen.

Lösung: mittels phpMyAdmin die Datenbank entsprechend umbenennen, so dass das individuelle Suffix berücksichtigt wird.

Cashback für gebrauchte Macs und Apple Produkte – Verkauf von Gebraucht-Macs gegen Rechnung

Als Dienstleister für Apple Hard- u. Software werden regelmäßig Fragen an mich heran getragen, wie man wohl am besten seine älteren Laptops wie MacBook Pro, MacBook oder iBook, seine stationären Rechner wie iMac, MacPro, PowerMac, Xserve aber auch seine mobile devices wie iPhone, iPod, iPad etc. regulär verkaufen kann. Neben dem wohl bisherigen Markführer eBay für das Versteigern privater aber auch geschäftlich genutzten Geräten, gibt es schon seit einigen Jahren die Firma Flip4New. Flip4New beschränkt sich dabei bei weitem nicht nur auf Apple-Hardware. Auch Geräte vieler anderer Hersteller können Sie über diesen Kanal verkaufen und somit cashback für Ihre Neuanschaffung erhalten.

Flip4New kauft Ihre gebrauchten Geräte gegen Rechnung und ausgewiesener MwSt. zu fairen Preisen ab. Ich habe bereits von einigen Kunden konkrete Rückmeldungen, dass die Abwicklung professionell und schnell ralisiert wurde und diese nun alle ihre Geräte, die ausgetauscht werden sollen, über Flip4New absetzten wollen.

Auf deren Webseite lässt sich direkt ein Angebot für die individuelle Zusammenstellung Ihres Gerätes abfragen und bekommt gleich den Preis genannt, zu dem Sie Ihr Gerät verkaufen können.

Im Gegensatz zu Versteigerungsplatformen, besteht für Sie Kalkulationssicherheit was den Verkaufserlös und die zeitlich Abwicklung anbelangt.



FLIP4NEW Aus alt mach Geld - Sofort Kohle FB