macOS Fenster mit drei Fingern auf dem Trackpad verschieben …

Früher nutzte ich sehr gerne die Funktion auf dem MacBook Pro, Fenster zu verschieben, in dem ich mit drei Fingern auf dem Trackpad die obere Leiste eines Fensters auswählte und so das gesamte Fenster bewegen konnte. Seit einem Update war das nicht mehr per default möglich.

Nach zugegeben langer Zeit hat mich das Nichtmehrfunktionieren dieser praktischen Funktion genervt. Eine kurze Suche brachte dann auch schon die Lösung!

Einfach in den Systemeinstellungen/Bedienungshilfen/Maus & Trackpad/Trackpad-Optionen… das Bewegen aktivieren „mit drei Findern bewegen“ einschalten, und die Funktion ist wieder hergestellt. 😉

 

Ah, wie angenehm – und das nicht nur auf einem mobilen Rechner, sondern auch am iMac mit verbundenem Trackpad.

Fehlerhinweis: Sie haben Ihren Computer aufgrund eines Problems ausgeschaltet.

Dieses Problem einer permanenten Warnmeldung nach einem Neustart trat bei älteren Mac OS X Versionen gelegentlich auf, wenn dieser mittels eines Benutzerkontos mit Standard-Rechten betrieben wird.

Abhilfe schafft hier eine einfache Vorgehensweise:

Starte den Rechner erneut und logge dich aber diesmal mit einem Administratorkonto ein. Die Meldung sollte nach einmaligem bestätigen mit „Öffnen“ dann nicht mehr erneut auftreten.

Sollte dein Rechner so konfiguriert sein, dass er sich automatisch als Benutzer  mit Standard-Rechten anmeldet, so musst du diese Funktion in den Systemeinstellungen/Benutzer&Gruppen/Anmeldeoptionen vorübergehend deaktivieren.

Was ich jetzt nicht ausprobiert habe: Ggf. genügt es sogar, sich einfach per Fast-User-Switch einmal an besagtem Administrator-Konto an zu melden, die Bestätigung zu klicken, und sich dann wieder ab zu melden.