Den Open Directory Server unter Mac OS X Server komplett löschen

Bei einem Kunden konnten sich die Benutzer nicht mehr am Fileserver (Mac OS X 10.9.3) anmelden. Der OD Server arbeitete nicht mehr.

Glücklicherweise hatten wir eine 1zu1 Kopie des ges. Systems vom Vortag, so dass ich davon bootete, ein Archiv des OD Dienstes erstellte und dieses im aktiven System dann wiederherstellen lies.

Hierzu musste ich zunächst den bisherigen OD Server löschen. Folgenden Befehl nutzte ich:

slapconfig -destroyldapserver

Aber Achtung: Bitte vorher eine Sicherung anlegen.

Im Anschluss konnte ich über die Server App das Archiv einpflegen. Es dauerte ca. 1 Minute, nachdem der Vorgang offensichtlich abgeschlossen war, bis der OD Dienst tatsächlich wieder Benutzer verfügbar machte.

Kommentar verfassen