MCX Einträge löschen, Clientverwaltungs-Caches verwerfen

Heute hatte ich bei einem Kunden die Situation, dass sein Client vormals über einen Server verwaltete Voreinstellungen zur Speicherung des TimeMachine Backups auf einem Servervolumen „untergeschoben“ bekommen hatte.

Diese Einstellung „merkte“ sich der Client auch nach Trennung vom Server und der serverseitigen Verwaltung.

Folgenden Terminal-Befehl konnte ich hierzu unter 10.6 nutzen. Alternativ kann man bei Zugriff auf den Rechner auch die ALT-Taste beim Login in einen Admin-Account gedrückt halten. Dabei erscheint dann ein entsprechender Dialog. Hier nun aber der Terminalbefehl:

dscl . -list Computers | grep -v "^localhost$" | while read computer_name ; do sudo dscl . -delete Computers/"$computer_name" ; done

Weitere Infos hierzu…

sowie diese

Diskussion bei Apple…

Relevante Buchlinks:

Mac OS X Server – Die Kommunikationszentrale

Mac OS X Lion Server for Dummys

 

Kommentar verfassen